High Intensity Training
  Science - Wer ist der Beste?
 
"Ein Post von User ,, Science " auf Ironsport, der eine Überlegung wert ist:


Da in unserem Sport sehr viel verglichen wird anhand der sozialen Bezugsnorm, würde ich gerne aufgrund der vielen Threads " wieviel drückt ihr ", "wie gross ist Euer Bizeps " etc. mal meine Meinung äussern und hoffe Euch den einen oder anderen Denkanstoss zu geben.


Ich bin in unserem Sport ja auch schon recht lange dabei,ich habe viel gesehen und viel gehört und es gibt wirklich ALLES!!

Es gibt Sportler die:

smilie 15 sind und 110 auf der Bank drücken
smilie Bereits 10 Jahre trainieren und nur 100 kg drücken
smilie Stoff nehmen und 150kg drücken
smilie Keinen Stoff nehmen und 150 kg drücken
smilie 3 Jahre trainieren und mit Stoff 90 drücken
smilie 2 Jahre trainieren und natural 110 drücken
smilie dünn sind und enorm stark
smilie dick sind und enorm schwach
smilie dünn sind und dennoch enorm aufgehen
smilie dick sind und ...

Es gibt wirklich alles,insofern sind solche "Vergleichthreads" interessant aber für das Individuum nicht von Nutzen.


Jeder muss seine eigene Bezugsnorm sein-anders geht es nicht.

Wir sind ein Individualsport.

Genetik ist nunmal das A und O mann kann nur etwas ausbauen,was auch DA ist. Je mehr "da" ist,desto mehr lässt sich ausbauen.

Das ist in ALLEN Bereichen sowie in der Schule bei den kognitiven Kompetenzen - jeder kennt die dicke Anna aus der letzten Reihe die NIE für ne mathe Arbeit lernt und ständig ne 1 hat.

Es gibt andere die büffeln sich ab und schaffen grad ne 4...weil sie eben dafür NICHT BEGABT sind.

Man muss alles relativieren - wenn die dicke Anna ne 2 schreiben würde, wär das für sie "mäßig" - wenn der Mathe looser ne 3 schafft , ist er nach aussen schlechter als Anna - aber eigentlich doch besser.

Genauso bei unserem Sport:

Heinz ist genetisch der 2. Arnold. Er ist athletisch gebaut, hat bereits ohne Training einen Ärmel von 38 und wiegt bei einer Grösse von 180cm bereits 80 kg bei Kf von 11%.

Er hat ausser der Sportrevue nie etwas in seinen Händen gehalten und beschliesst nun mal die Hantel zu heben, schreibt sich im Studio ein und drückt bereits nach 2 monaten 85 kg 8x auf der Bank.

Trotz lediglichem Maci essen und halbherzigen Training , schaffts Heinz mit seinem "ich mach heute auf was ich bock habe" -Trainingsstil, nach einem Jahr auf 120kg auf der Bank - er wiegt nun 94kg bei 13%kf.

Alle bewundern Heinz und wollen seine Tips haben alle rennen zu ihm...


Daneben in der Ecke steht Franz.

Franz trainiert schon länger als Heinz. Franz ist ebenfalls 180cm gross wiegte aber damals 60 kg bei 10% Kf. Franz ist Moderator in allen Foren, studiert Sportmedizin, Sport und Ernährungswissenschaften, ist bewandert in allen trainingstheoretischen Bereichen und enorm ehrgeizig.

Nach 3 Jahren Training , hartem genauesten geplanten Training und verbissenem Kalorienzählen Tag für Tag schaffts er auf 110 kg auf der Bank.

Aber Franz steht trotzdem in der dunklen Ecke, während die Menschenmasse um Heinz immer grösser wird...

Zu wem würdet Ihr gehen...

Best regards and believe in yourself!

Science


Autor: Science

Quelle: Ironsport

 
  Heute waren schon 1 Besucher (27 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=